Praxisanleitung für Pflegeberufe (Nachqualifizierung 80 UE)

Veranstaltungsdetails

PA-NQ 21-05 On

31.05.2021 bis 21.07.2021

Der Lehrgang umfasst insgesamt:

  • 80 Unterrichtseinheiten (UE) in Präsenzblöcken
  • Fachgespräch als Abschluss

09:00 - 16:15 Uhr

31.05.21 - 02.06.21

07.06.21

28.06.21

12.07.21 - 14.07.21

19.07.21 - 21.07.21

Online

Absolvent*innen der früheren Praxisanleiter-Weiterbildung mit 120 UE

Nachweis eines Abschlusszertifikats als Praxisanleiter*in aus einer Qualifikation im Umfang von mindestens 120 Unterrichtseinheiten (UE) und eine abgeschlossene Ausbildung als

  • Altenpfleger*in

  • Gesundheits- und Krankenpfleger*in

  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in

oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege.

Fachgespräch

Urkunde als Praxisanleitung für Pflegeberufe"

695,- inkl. Skripte und Fachgespräch

ZIEL DES LEHRGANGS

Dieses Angebot gilt für Praxisanleiter*innen, die bereits über eine bis zum 31.12.2019 abgeschlossene Weiterbildung Praxisanleitung verfugen und die gemäß der vom Pflegeministerium vorgesehenen Bestandsschutzregelung/Übergangsfrist bis zum

31.12.2021 eine 80-stündige Nachqualifizierung erwerben müssen. Wenn die Teilnahme an dieser Nachqualifizierung begonnen hat, dürfen Sie aber in der Zwischenzeit bereits als Praxisanleiter*in für die neuen generalistisch ausgebildeten Schuler*innen tätig werden. Die praktische Anleitung von Schüler*innen ist ein zentraler Qualitätsbaustein in der Ausbildung in Pflegeberufen. Die praktischen Erfahrungen, die Auszubildende in der ersten Phase ihrer beruflichen Sozialisation machen, haben einen großen Einfluss auf ihre fachlichen Kompetenzen, aber auch auf ihre Berufszufriedenheit und ihren Verbleib in der Pflege. Wenn Sie Auszubildende begleiten wollen, übernehmen Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe.

Die individuelle Anleitung erfordert neben pflegefachlichem Wissen eine Vielfalt an pädagogischen und psychologischen Kompetenzen: Einfühlendes Verstehen in das Erleben der Auszubildenden, kommunikative Fähigkeiten und die Bereitschaft zur Reflexion sind gleichermaßen wichtig. Unser Lehrgang vermittelt Ihnen das noch erforderliche Know-How für eine professionelle Praxisanleitung nach der Bayerischen AVPfleWoqG.

 

Download der Broschüre

 

Modul A3: Gestaltung und Planung des Anleitungsprozesses 2x 8 UE:

  • Ausbildungsplan, Ausbildungskonzept
  • Anleiten in speziellen Situationen (Sterbebegleitung, Umgang mit Konflikten, Lernschwierigkeiten, Verhaltensstörungen)
  • Neue Lernortkooperation durch die generalistische Ausbildung

 

Modul B1: Rechtliche Grundlagen aus der Aus- und Weiterbildung 2x 8 UE:

Rechtliche Grundlagen in der Pflegeausbildung (Ausbildungsvertrag, Generalistik und Vertiefung, Ausbildungs- und Prüfungsverordnung)

  • Rechtliche Grundlagen in der Altenpflegeausbildung (2 UStd.)
    • Altenpflegegesetz
    • Altenpflege-Ausbildungs- und Prüfungsverordnung
    • Bayerische Lehrplanrichtlinien
    • Bayerische Schulordnung
  • Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität in der praktischen Ausbildung

 

Modul C1: Anforderungsprofil und Berufsethik 3x8 UE:

  • Pflegeverständnis
  • Bedeutung von Menschenbild und Werteorientierung für die Praxisanleitung
  • Multikulturelle Kompetenzen entwickeln
  • Lernbegleitung und Beratung
  • Anforderungsprofil Praxisanleiter
  • Selbst- und Zeitmanagement
  • Selbst- und Fremdbild

 

Modul D1: Beurteilungssysteme und praktische Prüfung 3x 8 UE:

Beurteilungssysteme und –verfahren

  • Beurteilung von Lernleistungen und Kompetenzen anhand von Beurteilungskriterien und –skalen
  • Planung und Durchführung von praktischen Prüfungen
  • Rolle der Praxisanleitung im Rahmen der Prüfungen(en)
  • Kooperation mit den Pflegeschulen

Der Kurs findet ausschließlich online statt. Um eine reibungslose Teilnahme am Unterricht sicher zu stellen ist ein gut funktionierendes Internet, ein PC/Laptop mit Mikrofon und Kamera Voraussetzung.

Für die Teilnahme am Unterricht müssen Sie nichts herunterladen. Sie bekommen einen Link zugesendet, dem Sie folgen und werden dann zum Unterrichtsraum weitergeleitet.

Die Unterlagen für die einzelnen Kurstage bekommen Sie vorab zugesendet.

Bitte fordern Sie die ausführlichen Informations- und Anmeldeunterlagen bei uns an:

Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V.

Fort-, Weiterbildung und Beratung

Hooverstr. 5

86156 Augsburg

Tel.: +49 821-45407-08

Fax: +49 821-45407-31

fbwb-augsburg@hwa-online.de

Hans-Weinberger-Akadmie Facebookseite
Hans-Weinberger-Akadmie Instagramseite

Herzlich Willkommen
bei unserem Weiterbildungsangebot! 

Bitte wählen Sie die Branche und das Bildungsformat

Lehrgänge = Weiterbildungen, die über mehrere Tage oder Wochen laufen, für den erfolgreichen Abschluss erhalten Sie i.d.R. ein Zertifikat und/oder eine Urkunde.

Unsere Lehrgänge  sind zertifiziert nach AZAV und erfüllen die Voraussetzung, über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert zu werden. Gerne beraten wir Sie dazu und zu anderen für Sie in Frage kommenden Förderungen (wie Aufstiegs-Bafög/“Meister-Bafög“, das Programm WeGebAU, Die Bildungsprämie, etc.) 

Seminare = Fortbildungen über i.d.R. ein oder zwei Tage mit einer Teilnahmebestätigung

<strong>03: Themenbox Weiterbildung</strong>

Altenpflegeschüler kümmern sich um Senioren

Pflege

Lehrgänge

HIER KLICKEN

<strong>03: Themenbox Weiterbildung</strong>

Altenpflege Absolventen unterstützen Menschen beim älter werden

Pflege

Seminare

HIER KLICKEN

<strong>03: Themenbox Weiterbildung</strong>

Erzieher und Kinderpfleger können sich weiterbilden

Kita

Lehrgänge

HIER KLICKEN

<strong>03: Themenbox Weiterbildung</strong>

In Seminaren können sich Kinderpfleger und Erzieher weiterbilden

Kita

Seminare

HIER KLICKEN

Downloads

Unser brandaktuelles Bildungsprogramm für Pflegefort- und Pflegeweiterbildungen 2021 können Sie hier herunterladen.

Für Ihre Bildungsplanung 2021 steht Ihnen unser Progammheft für Kita-Mitarbeiter*innen als download zur Verfügung.

Kita (StMAS):

Die Fortbildungen für pädagogisches Personal für Kindertageseinrichtungen werden aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Pflege (StMGP):

Für die Pflege-Lehrgänge Praxisanleitung, Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung, Palliative Care und Case Management gilt: Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert.