Inklusionsfachkraft – Pädagogik der Vielfalt (Zertifikats-Lehrgang)

Veranstaltungsdetails

INK 20-11 Mü

17.11.2020 bis 23.03.2021

10 Seminartage, insgesamt 80 UE

09:00 16:30 Uhr (je 8 UE)

17.11. bis 19.11.2020

07.12. und 08.12.2020

25.01. und 26.01.2021

22.02. und 23.02.2021

Abschlusspräsentation am 23.03.2021

Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V. im Sirius-Business-Park Neuaubing
Gebäude 204
Brunhamstr. 21
81249 München

Pädagogische Fachkräfte, Erzieher*innen und Kinderpfleger*innen

Präsentation erster Umsetzungsschritte in der Praxis

Zertifikat der Hans-Weinberger-Akademie (HWA), zusätzlich anrechenbar für das Modul SE 6 des Zertifikats-Lehrgangs Systemische Elternberatung

1090,- , inkl. Seminarunterlagen und Getränke/Imbiss

Inklusion betrifft alle Kinder und stellt eine Herausforderung für die pädagogischen Fachkräfte

dar. Inklusive Pädagogik hat als Kern, die Wünsche und Bedürfnisse aller Kinder in ihrer Individualität achtsam wahrzunehmen. Hierzu gehört auch der vorurteilsbewusste Umgang mit verschiedenen Menschen. Verschiedenheit und Vielfalt werden als Chance gesehen, um miteinander und voneinander zu lernen.

Der pädagogische Ansatz der Inklusion wird entsprechend des jeweiligen Bedarfs und gemäß den dafür vorhandenen Gegebenheiten umgesetzt. Um dem gerecht werden zu können, bedarf es entsprechenden Fachwissens und gefestigter Handlungskompetenz.

Inklusionsfachkräfte verwirklichen in ihrer Einrichtung die inklusive Bildung und Erziehung der Kinder. Sie verstärken die Haltung der Inklusion in ihrem Team und im Rahmen der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern.

Im gemeinsamen Austausch darüber, wie die inklusive Pädagogik in den Einrichtungen umgesetzt werden kann, bereichern sich die Teilnehmer*innen in ihrer Verschiedenheit mit ihren Kenntnissen und (Praxis-)Erfahrungen.

In diesem Zertifikats-Lehrgang lernen Sie in methodischer Vielfalt die theoretischen Grundlagen der Inklusion kennen und diese Kenntnisse auf Ihre eigene Praxis zu übertragen und dort anzuwenden. Sie erweitern somit Ihre Handlungskompetenzen für die Umsetzung der Inklusion in der eigenen Einrichtung bzw. Gruppe unter den aktuellen Gegebenheiten in der Praxis.

SCHWERPUNKTE

  • Verständnis von Inklusion

  • Bedingungen für eine gelingende Inklusion aller Kinder

  • Die Haltung der pädagogischen Fachkraft bei der Inklusion

  • Verhalten der pädagogischen Fachkräfte bei der Umsetzung der Inklusion

  • Vorurteilsbewusste Pädagogik

  • Inklusion in Zusammenhang mit der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern

  • Inklusion im Team

  • Verankerung der Inklusion in der Konzeption der Einrichtung

  • Vernetzung und Anregungen zur Reflexion

  • Inklusion von Kindern mit erhöhtem Entwicklungsrisiko und (drohender) Behinderung, unterschiedlichem sozioökonomischen Hintergrund, verschiedener Kulturen, Verhaltensauffälligkeiten oder Hochbegabung

Download der Informationsbroschüre zum Lehrgang

WIR BIETEN MEHR!

Sie werden von qualifizierten, praxiserfahrenen Referenten/innen begleitet und profitieren von der Methodenvielfalt der Erwachsenenpädagogik. Besonders wichtig ist uns, dass Ihnen der Wissenstransfer in den beruflichen Arbeitsalltag gelingt, daher bieten wir Ihnen:

  • Persönliche Beratung durch die Lehrgangsleitung

  • Wissensvertiefung in Kleingruppen

  • Kollegiale Beratung und Coaching

  • Lerntransfer durch fachlich begleitete Praxisprojekte

  • Bereitstellung aktueller Literatur

  • Beratung zu finanziellen Fördermöglichkeiten

Qualität in der Wissensvermittlung und die persönliche Betreuung zeichnen uns aus!

Bitte bringen Sie die aktuelle Ausgabe des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans (BEP) mit.

Der Besuch dieses Inklusions-Lehrgangs ist zusätzlich anrechenbar für das Modul SE 6 des Zertifikats-Lehrgangs SYSTEMISCHE ELTERNBERATUNG. Ausführliche Infos zum Lehrgang und zu weiteren geeigneten Seminaren für die Zertifizierung finden Sie sowohl in der Infobroschüre zum Download, wenn Sie hier auf den Link des Lehrgangs klicken, als auch online im Lehrgangs-Portal der HWA. Gerne senden wir Ihnen die Infobroschüre und die aktuelle Seminarliste auf Anfrage per Post zu.

Bitte fordern Sie die ausführlichen Informations- und Anmeldeunterlagen bei uns an.

Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V. im Sirius-Business-Park Neuaubing

Gebäude 204

Brunhamstr. 21

81249 München

Tel.: +49 (0)89 4132936-0

Fax: +49 (0)89 4132936-99

fbwb-muenchen@hwa-online.de

PDF-Anmeldeformular München zum Download

Hans-Weinberger-Akadmie Facebookseite

Herzlich Willkommen
bei unserem Weiterbildungsangebot! 

Bitte wählen Sie die Branche und das Bildungsformat

Lehrgänge = Weiterbildungen, die über mehrere Tage oder Wochen laufen, für den erfolgreichen Abschluss erhalten Sie i.d.R. ein Zertifikat und/oder eine Urkunde.

Unsere Lehrgänge  sind zertifiziert nach AZAV und erfüllen die Voraussetzung, über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert zu werden. Gerne beraten wir Sie dazu und zu anderen für Sie in Frage kommenden Förderungen (wie Aufstiegs-Bafög/“Meister-Bafög“, das Programm WeGebAU, Die Bildungsprämie, etc.) 

Seminare = Fortbildungen über i.d.R. ein oder zwei Tage mit einer Teilnahmebestätigung

<strong>03: Themenbox Weiterbildung</strong>

Altenpflegeschüler kümmern sich um Senioren

Pflege

Lehrgänge

HIER KLICKEN

<strong>03: Themenbox Weiterbildung</strong>

Altenpflege Absolventen unterstützen Menschen beim älter werden

Pflege

Seminare

HIER KLICKEN

<strong>03: Themenbox Weiterbildung</strong>

Erzieher und Kinderpfleger können sich weiterbilden

Kita

Lehrgänge

HIER KLICKEN

<strong>03: Themenbox Weiterbildung</strong>

In Seminaren können sich Kinderpfleger und Erzieher weiterbilden

Kita

Seminare

HIER KLICKEN

Downloads

Unser Bildungsprogramm für Pflegefort- und Pflegeweiterbildungen  2020 können Sie hier herunterladen.

Auch unser neues Kita-Programmheft 2020 steht Ihnen ab sofort online zur Verfügung, mit vielen neuen Seminaren und modularen Lehrgängen, die Sie individuell zusammenstellen können. Hier geht zum download.

Kita (StMAS):

Die Fortbildungen für pädagogisches Personal für Kindertageseinrichtungen werden aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Pflege (StMGP):

Für die Pflege-Lehrgänge Praxisanleitung, Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung, Palliative Care und Case Management gilt: Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert.