Meine Welt, deine Welt - Inklusion von Kindern mit erhöhtem Entwicklungsrisiko und Behinderung

Veranstaltungsdetails

Mü-Ki 21-IN4

30.11.2021 09:00 Uhr

01.12.2021 16:30 Uhr

2 Seminartage, je 8 Unterrichtseinheiten (UE)

09:00 - 16:30 Uhr

Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V. im Sirius-Business-Park Neuaubing
Gebäude 204
Brunhamstr. 21
81249 München

Pädagogische Fachkräfte, Erzieher*innen und Kinderpfleger*innen

Karlheinz Schramm: Dipl. Pädagoge, Dipl. Sozialpädagoge (FH), ehem. stellv. Direktor Fachakademie für Sozialpädagogik, Fachbuchautor

Teilnahmebescheinigung, anrechenbar für Modul INK 1 des Zertifikats-Lehrgangs "Fachkraft für Inklusions- und Integrationspädagogik". Weitere Informationen unter „Anmerkungen“.

275,- , inkl. Seminarunterlagen und Imbiss/Getränke

In diesem zweitägigen Seminar erfahren Sie sowohl die theoretische Grundlagen als auch praktische Hilfen für den Umgang mit Kindern, die ein erhöhtes Entwicklungsrisiko und eine (drohende) Behinderung aufweisen.

Praxisnah erhalten Sie Impulse zu möglichen hilfreichen Rahmenbedingungen für eine gelingende inklusive Pädagogik. Unterstützende Maßnahmen im Umgang mit Behörden und zur Antragstellung finanzieller Hilfen schaffen die bestmögliche Voraussetzung zum Wohle des Kindes.

Schwerpunkte

  • Kinder mit erhöhtem Entwicklungsrisiko und drohender Behinderung

  • Die Haltung pädagogischer Fachkräfte

  • Ziele für den pädagogischen Umgang mit Kindern mit Entwicklungsrisiko oder drohender Behinderung

  • Materialien und Raumgestaltung

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit

  • Antrag auf Kostenübernahme

Dieses Seminar ist anrechenbar für Modul INK 1 des Zertifikats-Lehrgangs "FACHKRAFT FÜR INKLUSIONS- UND INTEGRATIONSPÄDAGOGIK". Ausführliche Infos zum jeweiligen Lehrgang und zu weiteren geeigneten Seminaren für die Zertifizierung finden Sie sowohl in der Infobroschüre, als auch online im Lehrgangs-Portal der HWA. Gerne senden wir Ihnen die Infobroschüre und die aktuelle Seminarliste auf Anfrage per Post zu.

Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V. im Sirius-Business-Park Neuaubing

Gebäude 204

Brunhamstr. 21

81249 München

Tel.: +49 (0)89 4132936-0

fbwb-muenchen@hwa-online.de

Hans-Weinberger-Akadmie Facebookseite
Hans-Weinberger-Akadmie Instagramseite

Herzlich Willkommen
bei unserem Weiterbildungsangebot! 

Bitte wählen Sie die Branche und das Bildungsformat

Lehrgänge = Weiterbildungen, die über mehrere Tage oder Wochen laufen, für den erfolgreichen Abschluss erhalten Sie i.d.R. ein Zertifikat und/oder eine Urkunde.

Unsere Lehrgänge  sind zertifiziert nach AZAV und erfüllen die Voraussetzung, über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert zu werden. Gerne beraten wir Sie dazu und zu anderen für Sie in Frage kommenden Förderungen (wie Aufstiegs-Bafög/“Meister-Bafög“, das Programm WeGebAU, Die Bildungsprämie, etc.) 

Seminare = Fortbildungen über i.d.R. ein oder zwei Tage mit einer Teilnahmebestätigung

<strong>03: Themenbox Weiterbildung</strong>

Altenpflegeschüler kümmern sich um Senioren

Pflege

Lehrgänge

HIER KLICKEN

<strong>03: Themenbox Weiterbildung</strong>

Altenpflege Absolventen unterstützen Menschen beim älter werden

Pflege

Seminare

HIER KLICKEN

<strong>03: Themenbox Weiterbildung</strong>

Erzieher und Kinderpfleger können sich weiterbilden

Kita

Lehrgänge

HIER KLICKEN

<strong>03: Themenbox Weiterbildung</strong>

In Seminaren können sich Kinderpfleger und Erzieher weiterbilden

Kita

Seminare

HIER KLICKEN

Downloads

Unser aktuelles Bildungsprogramm für Pflegefort- und Pflegeweiterbildungen 2021 können Sie hier herunterladen.

Für Ihre Bildungsplanung 2021 steht Ihnen unser Progammheft für Kita-Mitarbeiter*innen als download zur Verfügung.
Unser neues Kita-Programmheft für 2022 können Sie hier herunterladen.

Kita (StMAS):

Die Fortbildungen für pädagogisches Personal für Kindertageseinrichtungen werden aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Pflege (StMGP):

Für die Pflege-Lehrgänge Praxisanleitung, Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung, Palliative Care und Case Management gilt: Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert.